Skip to main content

27,5 Zoll Fahrradfelge

27,5 Zoll-Laufräder treffen auf immer größer werdende Beliebtheit bei Mountainbike-Fahrern. Gewöhnlich ist das typische Mountainbike kleiner, zumeist 26 Zoll. Die Zwischengröße 27,5 Zoll bietet die guten Fahreigenschaften der größeren Reifen, während sie nicht so träge ist wie die 29 Zoll-Räder. Das 27,5 Zoll-Laufrad ist stabil und wendig, rollt besser als mit 26 Zoll und weist ein gute Fahrsicherheit auch im Gelände auf.

Die entscheidenden Unterschiede zwischen 26 und 27,5 Zoll liegen in den Proportionen sowie in den neuartigen Ausrichtungen wie dem motorisierten Mountainbike und dem Gravel Bike für wechselnde Untergründe. Die Größe kombiniert die guten Fahreigenschaften der 29 Zoll Reifen mit dem geringeren Gewicht der 26 Zoll Reifen.

Die entscheidenden Unterschiede zwischen 26 und 27,5 Zoll liegen in den Proportionen sowie in den neuartigen Ausrichtungen wie dem motorisierten Mountainbike und dem Gravel Bike für wechselnde Untergründe. Die Größe kombiniert die guten Fahreigenschaften der 29 Zoll Reifen mit dem geringeren Gewicht der 26 Zoll Reifen. Je größer die Maulweite bzw. Felgenhorn-Breite, desto stabiler ist der Fahrradreifen. Auch wenn das Umrüsten auf schlauchlos mühsam ist, trendet die Tubeless Felge weiterhin.

Beim Trekking Bike ist diese Zoll-Größe unüblich. Auch das klassische Rennrad hat 28 Zoll Bereifung. Vereinzelt trifft man aber auch den Laufradstandard 650B (27,5″). Voluminösere Reifen sind ein Trend in der heutigen Fahrradwelt. Breite Reifen bzw. Schläuche haben keine Auswirkungen auf den Rollwiderstand, sehr wohl aber auf den Fahrkomfort. Bei Reifen und Felgen für 650B-Laufräder handelt es sich meistens um MTB Komponenten.

Das Austauschen kaputter Felgen durch neue ist nicht ganz unkompliziert. Einfacher ist es, das komplette Rad, ob Vorderrad oder Hinterrad, oder den Laufradsatz auszuwechseln.

Die moderne Scheibenbremse (Disc Brake) ist vor allem bei Downhill-Mountainbikes, aber auch immer mehr bei anderen Fahrradtypen gefragt, da sie unter nassen Bedingungen äußerst verlässlich ist. Auch der Felgenverschleiß gehört damit zur grauen Vorzeit.

 

Verwirrung bei Hobbyradfahrern

Leider sorgt die eigenwillige Größe bei Hobbyradfahrern für Verwirrung. Beim Kauf einer Felge für das eigene Fahrrad spielt die Größe die wichtigste Rolle. Der Durchmesser, der generell in Zoll angegeben wird, bestimmt, welche Felge auf das Laufrad montiert werden kann. Die ETRTO Maße bringen Klarheit in das Chaos der unterschiedlichen Maße. ETRTO Maße von Reifen und Felgen müssen zusammenpassen. Die letzte ETRTO Nummer eines Reifen (z.B. 57-584) ist der Reifeninnendurchmesser / Felgendurchmesser. Ein Reifen mit ETRTO 57- 584 passt also auf eine Felge mit ETRTO 584 und umgekehrt nimmt der Felgen-Nenndurchmesser 584 mm einen 27,5 Zoll Reifen auf.

E-Bike Ersatzteile

E-Bikes benötigen aufgrund des höheren Gewichts auch extra stabile Fahrradteile, Verschleißteile und Zubehör. Verstärkte Speichen verleihen der E-Bike-Felge zusätzliche Stabilität. Im Niedrigpreissegment gibt es gegenwärtig vor allem herkömmliche Ersatzteile. Qualitativ hochwertige Ersatzteile tragen die Bezeichnung „auch für E-Bikes geeignet“.

Innovative Marken

Die französische Firma Mavic bietet sowohl Felgen als auch Laufräder für jeden Einsatzzweck. Bei der neuen FORE-Technologie werden die Speichenköpfe direkt in die Speichenlöcher eingeschraubt. Das geschlossene Felgenbett ermöglicht mehr Stabilität und weniger Gewicht durch das fehlende Tubeless-Felgenband.

Der namhafte Hersteller Shimano stellt ein breites Spektrum an Ersatzteilen bereit. Fahrradkomponenten wie Schaltung, Naben, Pedale und vieles mehr gibt das Sortiment her.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.