Skip to main content

Fahrradfelgen lackieren

Oder bunte Felgen kaufen

Felgen werden in der Regel unifarben geliefert oder in einem schlichten Schwarz oder Weiß angeboten. Wem das zu langweilig ist, der kann seine Fahrradfelge selbst lackieren. Je nachdem, wie sauber und professionell man sein Vorhaben umsetzen möchte, kann man den Reifen auseinandernehmen oder ihn zusammenlassen. Es empfiehlt sich allerdings schon, den Reifen vor der Lackierung abzuziehen. Vor allem dann, wenn man eine auffälligere Farbe wählt. Andernfalls müsste man mühselig abkleben und höllisch aufpassen.

Sind Bremsen und Reifen abgezogen, sollte man sich einen windgeschützten, bestenfalls geschlossenen Raum suchen. Vor der Lackierung steht eine intensive Reinigung an. Spätere kleine Staubkörner können im Nachhinein den Lack abplatzen lassen, was man vor allem bei Schwarz sofort sehen kann. Nach der Reinigung kann ein leichter Fettfilm nicht schaden.

Nun sollte die Felge möglichst in der Luft schweben, man kann sie aber auch beidseits auf Zeitungspapier legen. Für die Lackierung eignen sich hochwertige Sprühflaschen, billige Produkte lassen das Ergebnis im Endeffekt nicht gut aussehen. Jetzt bedarf es ein wenig Übung, mit der Sprühflasche gleichmäßig über das Material zu gehen. Oft hilft es, nach dem ersten Durchgang ein wenig zu warten und gegebenenfalls 2-3 Schichten aufzusprühen. So sollte man sich auch besser zwei oder mehr Dosen Sprühmaterial kaufen. Das Trocknen kann über Nacht passieren, je nach Verpackungsanleitung.